Frühling in Köln – Ausflugstipps

Langsam wird es draußen wieder wärmer, die Sonne scheint öfter, die Tage werden länger, es riecht nach Frühling. Gerade in der momentanen Zeit freuen sich die Menschen noch mehr, das Wetter draußen genießen zu können, sich an der frischen Luft zu bewegen, Sport im Park zu treiben oder ein Picknick zu machen.

Wir haben für euch einige Tipps zusammengestellt, an welchen Orten in und um Köln ihr besonders gut die ersten Frühlingstage verbringen könnt.

1. Der Drachenfels

Wenn ihr eine wunderschöne Aussicht über das Umland von Köln haben wollt, dann ist dieser Tipp genau das Richtige für euch!
Der Drachenfels liegt in Königswinter, also nur eine Stunde Autofahrt von Köln entfernt. Hier kann man auf den 300 m hohen Berg bis zur Ruine wandern und anschließend ein tolles Panorama genießen. Auf dem Weg befindet sich das märchenhafte Schloss Drachenburg. Wenn die Corona-Zeit wieder vorbei ist, kann man auch wieder die mystische Nibelungenhalle mit ihrem kleinen Reptilienzoo besuchen. Wem der Aufstieg zu anstrengend ist, kann dann auch wieder mit der Drachenfelsbahn fahren.

2. Brühl

Ein weiterer Tipp ist ein kleines Örtchen zwischen Köln und Bonn, das den Namen Brühl trägt. Gerade für Verliebte und Pärchen ist dieses Städtchen perfekt. Zunächst einmal kann man durch die Straßen und das Zentrum mit vielen kleinen Cafés und Restaurants flanieren. Ein besonderer Tipp ist die französische Patisserie „C’est la Vie“ oder auch eines der pompösen Schlösser – zum Beispiel das Schloss Augustusburg oder das Schloss Falkenlust – zu besuchen. Ganz in der Nähe findet ihr den schönen Bleibtreusee, an dem man spazieren kann. Im Sommer kann man hier auch baden und nach dem Plantschen in ein Restaurant oder einen Biergarten einkehren.

3. Königsforst

Mit dem Fahrrad oder zu Fuß nach Königsforst – ein Ort zwischen Köln und Bergisch Gladbach. Auch mit dem Bus ist dieses idyllische Fleckchen zu erreichen. Da der Königsforst riesig ist – etwa 2500 Hektar Wald groß – sollte man sich auf jeden Fall vorher informieren oder mit Google Maps oder einer Karte ausgestattet sein. Wer unbedingt wandern möchte, ist hier an der richtigen Adresse. Der höchste Berg von Köln – der Monte Troodelöh – kann hier bestiegen werden. Gleich in der Nähe findet sich auch ein Restaurant zum Einkehren.

Diese und weitere Ausflugtipps – passend zu jeder Jahreszeit – findet ihr immer wieder in einem unserer Blogposts.

Erfahrungen & Bewertungen zu Sprachschule Aktiv Köln Sprachschule Aktiv Köln Deutschkurs Sprachkurs Intensivkurs Sprachschule Telc Deutsch lernen Anonym hat 5,00 von 5 Sternen 114 Bewertungen auf ProvenExpert.com